Elektromobilität Zug | Komatsu E-Dumper von Kuhn Schweiz AG
Das grösste Elektrofahrzeug der Welt kommt aus der Schweiz. Der E-Dumper ist ein Energie PLUS Fahrzeug und legt vollbeladen rund 110 Tonnen auf die Waage bei einem Leergewicht von 45 Tonnen. Für die Energiespeicherung wird ein 600 kWh Speicher der hium Storage GmbH eingesetzt.
887
post-template-default,single,single-post,postid-887,single-format-standard,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1200,footer_responsive_adv,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-11.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.5,vc_responsive
Komatsu Kuhn Schweiz AG E-Dumper von

Grösstes Elektrofahrzeug kommt aus der Schweiz

Nachdem Tesla die Präsentation seines Semi Trucks um einen weiteren Monat nach hinten verschoben hat, tut sich diesbezüglich erstaunliches in der Schweiz. Der E-Dumper, das weltweit grösste Elektrofahrzeug, wurde diesen Herbst in der Schweiz vorgestellt. Der E-Dumper der Kuhn Schweiz AG bringt selber 45 Tonnen auf die Waage und transportiert weitere 60 Tonnen Kalk- und Mergelgestein vom höher gelegenen Abbaugebiet zum Transportsystem in tieferen Lagen.

E-Dumper Kuhn Schweiz AG KomatsuDie insgesamt bis zu 111 Tonnen Gewicht lassen bei der Talfahrt den E-Dumper genügend Energie rückgewinnen, damit er ohne Ladung die Rückfahrt ins höhere Abbaugebiet durch die gewonnenen Energie wieder bewältigen kann. Die innovative Baumaschine produziert unter dem Strich sogar mehr Energie wie sie selber verbraucht und speist in den Arbeitspausen die überschüssige Energie zurück ins lokale Stromnetz. Damit ist der E-Dumper ein Energie PLUS Fahrzeug. Dafür braucht es einen grossen Speicher, hergestellt durch die Lithium Storage GmbH. Entsprechend ist die Batterie eine XXL-Variante, welche mit ihren 600 kWh einen weiteren neuen Weltrekord aufstellt. Sie ist damit 10-20 x grösser, wie die aktuell grössten in Strassenfahrzeugen verbauten Batterien, und könnte einen durchschnittlichen Schweizer Haushalt (ohne Elektroheizung) 3-5 Wochen mit Strom versorgen.

Der CO2-Ausstoss wird beim E-Dumper durch die Einsparung von 50’000 Liter Diesel jährlich um rund 130 Tonnen reduziert. Da bei Elektrofahrzeugen der Verschleiss mechanischer Teile weitaus kleiner ist, wie bei Fahrzeugen mit Verbrennungsmotoren, fallen auch die Unterhaltskosten weniger ins Gewicht.

Quelle: edumper.ch